PENDLER IM FLUC
Liebe Pendlers, vielen herzlichen Dank für einen der schönsten Zufälle des Jahres 2006. Karsten und ich haben am Wochenende den 10.6. auf der Durchreise nach Budapest für eine Nacht, Pause in Wien eingelegt. Ein Bier im Prater und dann wollten wir mit der Bahn in die Stadt. Auf dem Weg sind wir im » Fluc hängen geblieben. Ohne es zu kennen, ohne zu wissen wer spielt, ohne zu wissen, das » Pendler eben angefangen haben. Karsten holte sich gleich wieder ein Bier, was aufgrund der Schlange ziemlich dauerte. Ich hörte anfänglih nur so nebenbei der Musik zu und wurde immer aufmerksamer. Es erinnerte mich an Sigur Ros die ich sehr gerne höre. Oh wie schön der Gesang, diese langsame verwaschen treibende Musik... Vielen herzlichen Dank. Die erste » Pendler CD You Come To Me haben wir gleich vor Ort gekauft. Längst ist sie im MP3 Player und heute wieder mal angehört. Darum muss ich jetzt einfach schreiben um euch zu loben. Ihr habt wunderbare Musik geschaffen. Freut euch.
· ...pendler ist eines meiner lieblingsprojekte... unser erstes konzert, bei dem wir erst 5 nummern hatten und um halb zwei in der nacht nach bereits 10 live acts im B72 aufgetreten sind, stand ich auf der bühne und hab mich so wohl gefühlt, wir haben angefangen zu spielen und da hat plötzlich etwas absolut gestimmt wir waren nachher auf wolke 7. dieses konzert hat pendler von einem aufnahme- in ein bandprojekt verwandelt. » Sabine Marthe
Anmelden | Bedienungshinweise | Rechtshinweise | © 2007 Markus Huber